Ingolstadt miterleben – der neue IngolstadtPass

Vergünstigungen für Sozialleistungsberechtigte

Vergünstigt zum Eislaufen, ins Schwimmbad, zur Volkshochschule oder ins Museum – das wird künftig mit dem neuen IngolstadtPass der Stadt noch einfacher. Ab sofort können sozialleistungsberechtigte Bürgerinnen, Bürger und Familien die Ausstellung eines IngolstadtPasses beantragen.

Viele Einrichtungen der Stadt und ihrer Tochtergesellschaften gewähren aus sozialen Gründen reduzierte Preise bzw. Gebühren- oder Kostenbefreiungen für ihre Angebote. Der neue IngolstadtPass soll die Inanspruchnahme dieser Vergünstigungen erleichtern. Künftig reicht die Vorlage des IngolstadtPasses aus, um von den günstigeren Konditionen zu profitieren.

 

Wer kann den IngolstadtPass erhalten ?

Knapp 10.000 Ingolstädterinnen und Ingolstädter können einen IngolstadtPass erhalten. Antragsberechtigt sind Einwohner der Stadt, die Leistungen des Jobcenters, des Amtes für Soziales, Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten oder die von Kindergartengebühren befreit sind.

 

Welche Vergünstigungen gibt es bereits ?

Die Stadtwerke Ingolstadt Freizeitanlagen bieten vergünstigte Eintritte zum Eislauf, zur Eisdisco oder zum Eisstockschießen sowie für das Sportbad, das Hallenbad Südwest und das Freibad an. Auch alle städtischen Museen gewähren bei Vorlage des IngolstadtPasses einen Preisnachlass. Günstiger wird außerdem die Nutzung der Stadtbücherei, die Teilnahme an längerfristigen Kursen der Volkshochschule und der Musikschulbesuch für Kinder und Jugendliche.

Der IngolstadtPass steht aber auch neuen Anbietern – z.B. Vereinen oder Unternehmen – offen, die dazu beitragen möchten, dass möglichst viele Menschen, unabhängig davon, wie hoch ihr Einkommen ist, Ingolstadt miterleben können.

Wo bekomme ich den IngolstadtPass ?

Den IngolstadtPass erhalten Berechtigte auf Antrag bei der städtischen Dienststelle, die auch die entsprechende Sozialleistung erbringt (Jobcenter, Amt für Soziales, Wohnungsamt oder das Amt für Kinderbetreuung und vorschulische Bildung). Kinderzuschlagsberechtigte wenden sich zur Beantragung des IngolstadtPasses bitte an das Bildungs- und Teilhabeteam im Jobcenter. Der IngolstadtPass ist ab sofort zunächst bis Ende 2020 gültig.

 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum neuen IngolstadtPass und auch die Möglichkeit einen solchen online zu beantragen finden Sie auf der Homepage der Stadt unter www.ingolstadt.de/ingolstadtpass.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Christbäume für die städtischen Kindergärten und -krippen

Read Next

Vollsperrung Ingolstädter Straße in Kösching

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.