Ingolstädter Motettenchor gibt Passionskonzert

Am 14. März,19.30 Uhr, lädt der Ingolstädter Motettenchor unter der Leitung von Eva-Maria Atzerodt in der Kirche zu St. Konrad zum Passionskonzert.

Auf dem Programm stehen unter Anderem romantische Vertonungen von Mendelssohn-Bartholdy, Bruckner und Rheinberger. Aber auch Raselius, Schütz oder Hammerschmidt stehen auf dem Programm und runden den musikalischen mit Werken aus dem 16. bis 21. Jahrhundert Abend ab.

„Mein Gott, warum hast du mich verlassen“ und „Richte mich Gott“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy sind zwei von drei Psalmmotetten, die der romantische Komponist als doppelchöriges Werk komponiert hat. Die schlichte Eleganz hierbei war zu damaligen Verhältnissen sehr ungewöhnlich. Mendelssohns „Hebe deine Augen auf zu den Bergen“ wird dem wunderbaren Klang in der Konradkirche gerecht wie auch das ergreifende „Locus iste“ von Anton Bruckner.

Das schwedische Stück von Jan Håkan Åberg (1916-2012) „I Himmelen“ gehört zum skandinavischen Volksgut und ergreift den Zuhörer vom ersten Ton an. Ein besonderes Stück wird das sensible Choralwerk von John Tavener „The Lamb“ von 1982, nach William Blakes gleichnamigen Gedicht. Die Dirigentin und Leitung des Chores, Eva-Maria Atzerodt meint vorab: „Wir werden zum Thema der Passionsmusik nicht nur mehrere Stilepochen bereisen. In unterschiedlichen Sprachen und Richtungen aus diversen Ländern bringen wir noch eine weitere Facette in das A-Capella-Konzert, so dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei sein wird. Die herrliche Akkustik in der Konradkirche wird dabei noch das Übrige beitragen und für einen würdigen Rahmen sorgen.“

Wer sich also einen Tag vor der Kommunalwahl noch einen schönen musikalischen Abend gönnen will, ist herzlich zum Konzert in der Kirche St. Konrad in Ingolstadt eingeladen.

Karten gibt es im Vorverkauf im Donaukurier Office, Musikhaus Kornprobst (NEU!) sowie bei den Chormitgliedern zu 15,- Euro, ermäßigt zu 8,- Euro und an der Abendkasse.
www.motettenchor-ingolstadt.de

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Coronavirus: Stadt Ingolstadt richtet lokale Koordinierungsgruppe ein Informationssitzung des Stadtrates zum Stand der Vorbereitungen am Montag

Read Next

Starkbierfeste 2020

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.