Dringender Verdacht von Coronavirus-Fall am Hallertau Gymnasium Wolnzach hat sich bestätigt

Der dringend verdächtige Coronavirus-Fall am Hallertau-Gymnasium Wolnzach hat sich leider bestätigt. Aus diesem Grund werden die Schülerinnen und Schüler der betroffenen Klassen bis einschließlich 20.03.2020 vom Unterricht ausgeschlossen. Der Ausschluss erfolgt gemäß den Vorgaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums. Die Nichtteilnahme am Unterricht gilt im Sinne des § 20 Abs. 1 BaySchO als entschuldigt.

Für alle anderen Schüler des Hallertau-Gymnasiums besteht ab 11.03.2020 wieder allgemeine Schulpflicht. Ebenfalls dürfen Lehrerinnen und Lehrer des Hallertau-Gymnasiums weiter unterrichten. Notwendige Desinfektionsmaßnahmen wurden durchgeführt.

Sollten Schülerinnen oder Schüler der freigestellten Klassen erkranken, so ist dies unverzüglich dem Gesundheitsamt mitzuteilen.

Das Gesundheitsamt hat enge Kontaktpersonen mittlerweile ermittelt und ggf. auch die Sorgeberechtigten der betroffenen Schülerinnen und Schüler kontaktiert.

Wie OStD Christian Heller soeben telefonisch mitteilte, werden im Laufe des Tages Verhaltenstipps und Informationen, wie beispielsweise um welche Klassen es sich handelt, über das Elternportal und über die Homepage veröffentlicht.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. Ich kümmere mich um das WebDesign sowie Web-Entwicklung, bin für das Marketing zuständig sowie GrafikDesign, Sendeleitung und die ganzen Inhalte auf der Homepage. Abundzu gehe ich auch mal onAIR. Wenn ich dazu komme :-)

Read Previous

Django 3000 “Tour 4000” + guests: Gruppa Karl-Marx-Stadt Donnerstag 26.03.2020: 19.00 Uhr

Read Next

Deutsches Hopfenmuseum

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.