INGOLSTADT: Treidelweg für zwei Wochen gesperrt

Sicherheit geht vor

Der sogenannte Treidelweg entlang des Nordufers der Donau zwischen Staustufe und Glacisbrücke ist sicherlich einer der idyllischsten stadtnahen Spazierwege. Gerade bei schönem Wetter wird er von Fußgängern und Radfahrern rege genutzt.

Bei den regelmäßigen Kontrollen zur Verkehrssicherheit wurde aktuell festgestellt, dass entlang dieses Spazierwegs aufgrund abgestorbener Äste und instabiler Bäume dringend Verkehrssicherungsmaßnahmen durchzuführen sind. Vor allem aufgrund einer Krankheit der Eschen, dem Eschentriebsterben, stellen viele Bäume entlang des Wegs eine Gefahr für die Spaziergänger und Radfahrer dar.

Aufgrund der für diese Woche angesagten Sturmböen sehen sich die Stadt Ingolstadt und das Wasserwirtschaftsamt daher gezwungen, den Treidelweg ab sofort zu sperren. Attraktive Ausweichstrecken sind vorhanden und werden auf einem Lageplan auch vor Ort dargestellt.

In der Woche vom 27. bis 30. April werden dann die notwendigen Verkehrssicherungsarbeiten unter Berücksichtigung des Artenschutzes durchgeführt, so dass voraussichtlich zum 1. Mai der Treidelweg wieder geöffnet werden kann.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

PFAFFENHOFEN: Gritschstraße am Dienstag gesperrt

Read Next

Soziale Runde Corona in Pfaffenhofen nimmt Arbeit auf

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.