Pfaffenhofen: Diesen Freitag Anmeldeschluss an der Städtischen Musikschule

Unterricht in der Städtischen Musikschule (Fotos: städt. Musikschule)

Unterricht in der Städtischen Musikschule (Fotos: städt. Musikschule)
Unterricht in der Städtischen Musikschule (Fotos: städt. Musikschule)

Anmeldungen für das kommende Schuljahr der Städtischen Musikschule sind nur noch bis Freitag, 10. Juli 2020 möglich. Die Planungen für das kommende Schuljahr 2020/2021 sind bereits in vollem Gange. Neue Schülerinnen und Schüler können sich im Büro der Städtischen Musikschule (Haus der Begegnung, Hauptplatz 47) anmelden.

Das Angebot der Städtischen Musikschule ist breit gefächert. Es reicht von den MusiKids für Kinder ab zwei Jahren über die Musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren und den Orff-Spielkreis bis hin zu Gesang im Einzelunterricht oder im Chor und weiter über alle gän¬gigen Holz- und Blechblasinstrumente, Tasten- und Saiteninstrumente, sowie Schlagzeug und Percussion.

Auch Instrumente, die nicht so häufig zu hören sind, wie Kontrabass, Klarinette, Bratsche, Akkordeon, Cello oder Hackbrett werden an der Städtischen Musikschule von studierten Musikpädagogen unterrichtet. Für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, in einem Ensemble, einem Orchester oder in einer Schülerband mitzuwir¬ken. Die Mitwirkung für Schüler der Städtischen Musikschule ist in diesen Ensembles gebührenfrei. Auch in der Jugendstadtkapelle oder Stadtkapelle kön¬nen fortgeschrittene Schüler der Städtischen Musikschule mitspielen.

Außerdem wird für ältere Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener das Unterrichtsfach „Musik mit Senioren“ angeboten. Musizieren und Musik hören macht glücklich und hält geistig fit. Meist genügen schon ein paar Töne des Lieblingslieds, schon summt und singt man mit, die Füße wippen im Takt oder man fängt an zu tanzen.

Der Unterricht läuft derzeit wieder weitgehend normal. Die Musikschule ermöglicht unter Einhaltung der Hygienebestimmungen in ihren Räumen im Haus der Begegnung sowie in der „Alten Post“ wieder Einzel- und Gruppenunterricht. Weiterhin besteht Maskenpflicht, ausgenommen davon ist der Unterricht an Blasinstrumenten. In allen Unterrichtsräumen stehen Plexiglaswände zur Verfügung und der Mindestabstand ist für alle Personen auf zwei Meter festgelegt. Auch Ensembles und Kinderchor können unter Einhaltung der Abstände wieder unterrichtet werden. Der Unterricht in der elementaren Musikpädagogik (Musikids, Musikalische Früherziehung, Orff-Spielkreis) findet nun wieder im Präsenzunterricht in den Räumen der Musikschule wegen der Raumgröße und damit die Abstände eingehalten werden können im 14tägigen Rhythmus statt.

In den Kitas und in der Grundschule Niederscheyern werden diese Unterrichtsfächer (ab 4 Jahre) sowie Club Instrumental (für 6jährige) derzeit als Fernunterricht abgehalten, da eine Durchmischung der Gruppen und Klassen noch nicht erlaubt ist. Die Städtische Musikschule hofft jedoch ab September auf weitere Lockerungen und darauf, dass die Lehrkräfte wieder in den KiTas und der Grundschule Niederscheyern Präsenzunterricht erteilen dürfen.

Für Familien, die das Unterrichtsentgelt für ihre Kinder nicht aufbringen können, bietet die Stadt Pfaffenhofen Sozialermäßigungen für den Unterricht an der Städtischen Musikschule an. Auch Familienermäßigungen in Form von Geschwister- oder Mehrfächerermäßigungen werden gewährt.

Anmeldeformulare und nähere Informationen gibt es im Haus der Begegnung, als Download im Internet unter www.pfaffenhofen.de/musikschule oder unter der Tele¬fonnummer: 08441/78-2260. Die Sprechzeiten sind: Montag, Dienstag, Donnerstag von 08:30–12:00 Uhr und Mittwoch von 14:00-18:00 Uhr.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Auftakt Stadtradeln am Sonntag, 21. Juni

Read Next

Länderübergreifende Festnahmen – Pkw-Diebe in Haft.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.