Tödlicher Badeunfall

Gestern Nachmittag kam es am Erholungs- und Freizeitzentrum „Kratzmühler See“ zu einem tödlichen Badeunfall, bei dem ein 4-jähriges Kind verstarb.

Eine Schülerin entdeckte gegen 15.30 Uhr von der Terrasse des Seerestaurants aus, ein Mädchen mit hilfesuchenden fuchtelnden Armbewegungen im Wasser und reagierte sofort. Mit Unterstützung weiterer Passanten zogen die Badegäste das in Not geratene Kind aus dem See und leiteten Reanimationsmaßnahmen ein, die vom herbeigerufenen Notarzt fortgesetzt wurden. Das Mädchen verstarb jedoch noch vor Ort.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Todesursache übernommen. Die Mutter wurde vom KIT betreut.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Länderübergreifende Festnahmen – Pkw-Diebe in Haft.

Read Next

Pfaffenhofen: Notbetreuung statt Stadtferien Sommerkids 2020

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.