Betriebsunfall mit schwerverletzter Person

Am Samstagvormittag, 18.07.2020, gegen 10.15 Uhr kam es bei Arbeiten mit einem Radlader zu einem Unfall bei dem eine junge Frau schwer verletzt wurde. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen übernommen.

Zur Unfallzeit führte die Geschädigte auf einem Anwesen Arbeiten mit einem Radlader durch. Aus noch ungeklärter Ursache kippte der Radlader um und klemmte die junge Frau zwischen dem Führerhaus und einem Holzstoß ein.

Nach erfolgreicher Reanimation durch den Notarzt, wurde die Verunglückte schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wo sie derzeit intensivmedizinisch betreut wird.

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Ingolstadt hat die ersten Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens aufgenommen, welche vom zuständigen Fachkommissariat der Kriminalpolizei weitergeführt werden.

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Tödlicher Bahnunfall

Read Next

Polizei warnt vor Betrugsmasche „falscher Polizeibeamter“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.