E-Bike-Testwochen in Pfaffenhofen ein voller Erfolg

Die Test-E-Bikes fanden reißenden Absatz

Zwei Monate lang hatten radlbegeisterte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, E-Bikes und E-Lastenräder kostenlos und unverbindlich für eine Woche zu testen. Das Interesse an den Sharing-E-Bikes war so groß, dass bereits am ersten Tag der Aktion alle Fahrräder für den Testzeitraum vergeben waren. Insgesamt wurden mit den zur Verfügung stehenden Leih-E-Bikes fast 2.000 Kilometer zurückgelegt, was ungefähr der Strecke von Pfaffenhofen nach Moskau entspricht.

„Ich war überrascht, wie gut ich das E-Bike in meinen Alltag integrieren konnte. Im Stadtverkehr war ich damit genauso schnell wie mit dem Auto und bin immer viel entspannter angekommen. Außerdem hatte ich keine Probleme mit der Parkplatzsuche und konnte autofreie Wege nutzen“, meint Gabriele Rottenfußer, die eine Woche lang das Lastenrad „Shorty“ getestet hat. Antje Reichelt, eine passionierte Radlerin, freut sich: „Ein cooles Angebot und eine schöne Initiative. Mein Freund und ich waren mit dem E-Bike oft Einkaufen in Pfaffenhofen. Ich kann mir gut vorstellen, das Bike-Sharing-Angebot der Stadtwerke künftig öfter zu nutzen.“ Auch Simon Plass, Projektleiter Fahrzeug-Sharing bei den Stadtwerken, zeigte sich sehr zufrieden mit der Resonanz: „Es war eine sehr erfolgreiche Aktion und wir konnten viele Interessierte für unser Car-, Bike- und Rollersharing gewinnen.“

Ziel der E-Bike-Testwochen war es, die Pfaffenhofener Bürgerinnen und Bürger für nachhaltige Mobilität zu begeistern. Aufgrund des großen Interesses überlegen sich die Verantwortlichen im Herbst 2020 eine zweite Runde zu starten.

Sie möchten über die aktuellen Aktionen und Projekte rund um die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonnieren Sie unseren Klimaschutzallianz-Newsletter der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm unter https://pfaffenhofen.de/klimaschutzallianz-newsletter/

0 Reviews

Write a Review

Jessy Dürholt

Jessy Dürholt

Aloah, ich bin Gründerin & Inhaberin von ANTENNE INGOLSTADT. Ich bin sozusagen das Mädel für alles. :-)

Read Previous

Motorradfahrer tödlich verunglückt

Read Next

Sommerpause bei der Stadtjugendpflege

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.