Einbruch in Bankfiliale – Täter flüchten ohne Beute

Werbung

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen Mitternacht Zutritt zu einer Bankfiliale in der Sudetenlandstraße in Neuburg a. d. Donau.

Über ein Fenster gelangten der oder die Täter ins Innere, wo eine Türe aufgehebelt und versucht wurde, auf die Haustechnik einzuwirken. Hierbei löste die Alarmanlage aus.

Obwohl eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neuburg sehr schnell vor Ort war, konnten der oder die Täter unerkannt flüchten. Offensichtlich machten sie keine Beute.

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich um den Tatort blieb ohne Erfolg.

Die zuständige Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat noch in der Nacht die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter 0841/93430 zu melden.

 

Jessica Dürholt

Vorheriges lesen

Polizeipräsidium Oberbayern Nord startet Präventionskampagne gegen Call-Center-Betrug

Weiterlesen

Kanalbauarbeiten der Kommunalbetriebe in der Altstadt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.